Diät medizinische.

Diäten oder diätetische Lebensmittel --- ist die Verwendung der Stromversorgung für die Behandlung und Vorbeugung einer Verschlimmerung der chronischen Krankheiten, d.h. die richtige Ernährung bei verschiedenen Erkrankungen.

Diät

Ernährungstherapie bei bestimmten Krankheiten.

Gastritis mit hohem Säuregehalt empfohlen Diät №1.

Das Essen für diesen Patienten in Wasser gekocht oder gedünstet, zubereitet wird überwiegend in gut gekochtem oder einem schäbigen. Sehr nützlich, Gemüse, Obst, Brot. Aus der Ernährung ausgeschlossen Fleisch, Fisch, Pilze, brühen und Soßen, brühen Gemüse (vor allem Kohl), allerlei scharfe, saure Speisen und Lebensmittel, Gewürze, gebratene Speisen,rohes Gemüse, Obst, Vollkornbrot, Butter-Teig, Pfannkuchen usw. Vitamine werden in Form von Auskochen der Beeren der Heckenrose, feuchten süßen Beerensaft, rohen Kartoffelsaft sowie von pharmazeutischen Zubereitungen von Vitaminen. Das Essen wird gesalzen mäßig. Essen es wird empfohlen, 5 mal am Tag.

Bei den Magenentzündungen mit dem ungenügenden Säuregehalt empfohlen Diät №2.

Sie nehmen verschiedene brühen, Fleisch -, Fisch -, Pilz-und Gemüse-Soße, saure Obst-und Beerensäfte, gebratene Speisen (ohne Feste Kruste), Snacks in Form von gehackter Hering, geriebener Käse. Die Temperatur der warmen Speisen sollte etwa 60 Grad, Kälte - nicht unter 10 Grad (die angegebenen Temperaturen sind für die meisten Diäten). Essen gekocht in einem schäbigen oder gut Pulverform, wird gesalzen normal. Essen empfehlen wir mindestens 4 mal pro Tag.

Ernährung bei Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür abhängig vom Zustand des Patienten.

In Zeiten einer zufriedenstellenden Gesundheitszustand des Patienten können die oben angegebenen Diät №1. In Zeiten der Verschlimmerung der Krankheit die Ernährung des Patienten sollte mit einem Arzt abgesprochen werden. Manchmal aus der Ernährung des Patienten für 1-2 Wochen komplett ausschließen Gemüse in jeder Form und Obst, Brot und ersetzen ein wenig Zwieback.

Bei Verstopfung empfohlen Diät №3.

Zugewiesen Brot, Vollkornbrot, rohes Gemüse und Obst und Gemüse-und Obst-Spezialitäten. Begeistern Aktivität des Darms und tragen zu seiner Entleerung diverse zuckerhaltige Produkte (Honig, Zucker, Marmelade, Milchzucker). In der Ernährung enthalten sind Joghurt, Kefir und andere Milch und saure Lebensmittel. Milch und saure Lebensmittel sollten frisch sein (eintägige Joghurt, Kefir Nummer 1, in denen nicht der gesamte Zucker produzierte Ethanol). Empfohlen mariniert und gesalzen Gemüse und Obst. Pflanzenöle fördern die Entleerung des Darms. Sie können mischen Sie 1-2 Esslöffel raffiniertes Olivenöl mit einem Glas Kefir, und nehmen Sie während des Tages. Es wird empfohlen, morgens auf nüchternen Magen trinken süßen kaltes Wasser mit Backpflaumen oder Rosinen, getrocknete Aprikosen (Sie können das kalte Honig das Wasser). Sie müssen in der Ernährung begrenzen Sie die Anzahl der Produkte mit oder schonende adstringierende Wirkung: Marmelade, Kakao, starken Tee, Heidelbeeren. Natürlich ist diese Diät geeignet bei normaler Verstopfung. Wenn Verstopfung sind die Folge des Reizdarm-Syndroms, das braucht einen individuellen Ansatz,je nach Zustand und Beschwerden des Patienten.

Bei der chronischen Kolitis im akuten Stadium wird empfohlen, die Diät №4.

Der Diät schließt Gemüse und Obst, sowie frische Milch. Statt Brot Patient bekommt Zwieback. Alle Mahlzeiten bereiten Sie in einem schäbigen Form, in Wasser gekocht oder gedünstet. Die Menge an Fett in der Ernährung deutlich begrenzt (bis zu 40-50g pro Tag), Gewürze ausgeschlossen. Vitamine müssen Sie in Form einer Abkochung von Hagebutten und Vitamin-Präparate. Es wird empfohlen, die Nahrung 4 mal pro Tag in kleinen Portionen. Gesalzene Speisen sollten mäßig. In der Zeit eine zufriedenstellende Gesundheit wird empfohlen, eine Diät №2, erheblich beschränken oder ganz ausgeschlossen von der Ernährung von frischer Vollmilch (die wird nur in verdünnter Form). Statt Milch Milchprodukte empfohlen: Dreitägige Kefir, acidophile Joghurt. Bei einigen Formen der Kolitis begleitet von Durchfall, auf Anraten eines Arztes erfolgt 1-2 Tage (in den Bedingungen der Bettruhe) Apfel-Diät: 5 mal im Laufe des Tages nach 250-300g Reife rohen äpfel in einem schäbigen (ohne Haut und Saat-Kisten).

Bei den Krankheiten der Leber und Gallenwege empfohlen Diät №5.

In der Ernährung enthalten Lebensmittel, die die Ausscheidung von Fett aus der Leber (dorsch, Milchprodukte, vor allem Käse) sowie Gemüse, Obst sowie Pflanzenöl. In der Nahrung zu begrenzen Eier, Gehirn, Fleisch -, Fisch-und Pilz brühen, Soßen und Suppen, Tierische Fette, außer einer kleinen Menge Butter. Gebratene Gerichte ausgeschlossen; Essen prigotowljajut in Form von gekochten oder gebacken Form; Fleisch und Fisch Backen kann nach vorheriger Kochen. Vermeiden Sie sehr kalte Speisen. Gesalzene Speisen können Sie in der Regel (bei Verschlimmerung Salz beschränkt). Nahrung wird empfohlen, mindestens 4, besser 5 mal am Tag. Während der Verschlimmerung von Krankheiten der Leber und der Gallenblase, Gastritis begleitet, Gerichte Diät №5 prigotowljajutsja in einem schäbigen, aus der Ernährung ausschließen rohes Gemüse und Obst,schwarz Brot, alle Gerichte gekocht, gedünstet oder im Wasser (nicht gebacken).

Bei den Krankheiten der Nieren empfohlen Diät №7/10.

Die Menge des proteins verringert und die nach Anweisung des Arztes, in Erster Linie durch die Einschränkung von Fleisch, Fisch und Eier. Aus Proteinen werden bevorzugt Proteine von Milch und Milchprodukten. Beschränkt Flüssigkeitsaufnahme (bis zu 1L am Tag) und Salz (bis zur Zubereitung aller Lebensmittel ohne Salz und den Gebrauch des Brot ohne Salz). Essen es wird empfohlen, zu gleichen teilen 4-5 mal am Tag. Bei einigen Formen von Nierenerkrankungen (nephrose) die Menge an Protein in der Ernährung nicht nur nicht eingeschränkt, sondern erhöht. Deshalb renale Ernährung des Patienten sollte immer unter ärztlicher Anleitung. Bei den Krankheiten der Nieren in regelmäßigen Abständen innerhalb von 1-2 Tagen durchgeführt sog. Fastentage in Form von Gemüse und Obst-Diät: 1L Kompott oder 1,2-1,5 kg Obst oder 1,2-1,5 kg nicht salzig Gemüse-Salat mit saurer Sahne (50g) am Tag.

Bei den Krankheiten des Herzens im Zustand der Zahlung, D. H. gespeicherte Arbeitsfähigkeit empfohlen Diät №5.

Aber es ist notwendig, zu begrenzen Flüssigkeit, mäßig Salz. Essen sollte mindestens 5 mal am Tag in kleinen Portionen. In regelmäßigen Abständen auf Anraten des Arztes es wird empfohlen, die Fastentage.

Ernährung bei Bluthochdruck.

Beschränkt auf die Verwendung von Salz, Fleisch, Fisch und Pilz brühen, Suppen und Soßen, aber auch bei Flüssigkeiten. Empfohlen Tagen (Apfel, flüssig), die in einem Bett-Modus.

Bei der Atherosklerose empfohlen Diät №5.

Aus der Ernährung ausgeschlossen Lebensmittel, die viel Substanz – Cholesterin (Eigelb, Gehirn, Fett); begrenzen den Konsum von Butter durch die Einbeziehung von Pflanzenöl in der Ernährung; zu empfehlen Milchprodukte, Seefisch (dorsch,Ketalachs), die das JOD enthalten, und Sojabohnen, einen Beitrag zur Auflösung von Cholesterin und seine Ausscheidung aus dem Körper. Sehr nützlich, Gemüse, Obst, Vollkornbrot.

Bei der Tuberkulose wird empfohlen, die Diät №11.

Mit einem hohen Gehalt an tierischem Eiweiß: Milch und Milchprodukte, Fleisch, Fisch. In der Ernährung sollten Lebensmittel, die Vitamin C – Gemüse,Obst, Brühe Hüften; Vitamine der Gruppe In - die Leber, Getränke Hefe; Calcium – Quark, Käse. Diese Diät verschrieben bei Anämie, Gewichtsverlust nach Operationen und nach überstandenen Krankheiten.

Ernährung bei Diabetes mellitus.

Die Ernährung wird individuell nur nach Anweisung des Arztes. In der Diät beschränkt Kohlenhydrate (in einem gewissen Grad und Fette), als verringert sich das Volumen der ration. Deshalb erweitert werden Gerichte aus speziell verarbeiteten Gemüse: Salat aus grünen, Kohl, Brot mit einem hohen Gehalt an Kleie (in kochendem Wasser gewaschen und fließendem Wasser, getrockneter). Essen empfehlen wir mindestens 4 mal pro Tag.

Ernährung bei Adipositas.

Begrenzen Verzehr von Kohlenhydraten und weniger Fett. Bei Korpulenz muss Essen, bestehend hauptsächlich aus Gemüse, die mit einem signifikanten Volumen haben die kleinen Kalorien und fördern die Sättigung, mindestens 5 mal am Tag in kleinen Portionen, um zu vermeiden, gesteigerter Appetit. Mit dem gleichen Ziel vermeiden von Gewürzen, scharfen Gerichten. Begrenzen die Anzahl von Flüssigkeiten und Salz.

Diät bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse.

Mahlzeiten sollten häufige und klein nach dem Umfang (nicht mehr als 300 G). Bei Insuffizienz fettarme Ernährung (30-40 G/Tag) ist verpflichtend, auch wenn in der Therapie verwendet pankreasenzyme. Verwendet werden pflanzliche Fette, die von den Patientinnen gut vertragen. In der Ernährung auch bei Verletzung der Kohlenhydrat durchsetzen müssen hochmolekulare Polysaccharide, Proteine und 80-120 G/Tag. Tag nach dem Beginn des Angriffs. 0-3 Tag. Vorgeschrieben Hunger in den ersten 1-3 Tagen Verschlimmerung. Vielleicht nach dem Zeugnis parenterale Ernährung, die Einnahme von Antazida und entgastem alkalische Mineralwasser (alle 2 Stunden ). 4 Tag. Können: Beginnen mit schleimigen Suppen, flüssige pürierte Milch-Breie, Gemüse-Püree und Gelee aus Fruchtsaft. Man kann schwachen Tee, Mineralwasser+, Abkochung von Hagebutten. Nicht: Brühen, fetthaltige Fleisch und Fisch, Lamm, Schwein, Gans, Ente, Stör, gebratene Lebensmittel rohes Gemüse,Obst, Fleisch, Wurstwaren, Käse, Mehl, Muffins, Gebäck, Schwarzbrot, Eis, Alkohol, Gewürze, Gewürze, öl, Zucker, Salz, Vollmilch. 4-7 Tag. Kann Das gleiche wie in den ersten Tagen. Und Sie können auch hinzufügen, Zwieback, Fleisch und Fisch, fettarme Sorten, ein Protein-Omelette, frischer Quark nicht Sauer, Dampf-Puddings. Ungesalzene Butter in den Speisen (10 G/Tag), gebackene äpfel. Das Gelee, die Mousses mit einemorbit auf. Nicht: Das gleiche wie in den ersten Tagen. 6-10 Tag. Können: Die schrittweise Aktivierung der Erweiterung Diäten, die Zunahme der Menge der Nahrung und Kaloriengehalt. Zucker kann die Rohkapazität bis zu 30 G/Tag, Salz bis 5 G pro Tag, Butter bis zu 30 G/Tag Fertiggerichte. Nicht: Das gleiche wie früher. 10-15 Tag. Können: Fügen Sie fettarme Milchprodukte -- Joghurt, Joghurt, gekochtes ei. Nicht: Das gleiche. 15-60 Tag (vollständige Remission). Können: Die gleichen Produkte, was bei Verschlimmerung, nur die Speisen sind vielleicht weniger nachsichtig. Pürierte Suppen ersetzen die herkömmlichen vegetarischen, Breie werden dichter, Nudeln, rohes Gemüse, Früchte, Suppen mild, Doktor Wurst, gekochtes Fleisch Stücke, gebackenen Fisch. In kleinen Mengen können Sie die saure Sahne und die Sahne in Gerichten, Kefir – nicht Sauer. Salz bis 6 G pro Tag. Nicht: Fett pur, scharfe, saure, würzige, Konserven, Fleisch-Brühe, Eis, Kaffee, Schokolade, Bohnen, Spinat, radieschen, Champignons, saure äpfel, Zitronen, Preiselbeeren, Kirschen, Johannisbeeren, saure Säfte, Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke, Kwass, Produkte aus Biskuitteig.